WHAT A YEAR! Team work makes the dream work

Wie wir alle wissen, kommt nach dem Regen die Sonne, aber irgendwie haben mich die letzten zwei Jahre etwas Neues gelehrt. Denn nach dem Sonnenschein kommt auch ein heftiger monsunartiger Regen, mit dem man nicht gerechnet hat. 

Nachdem wir im ersten Lockdown genug Zeit und vor allem Langeweile hatten, um all die Dinge zu tun, die wir in den letzten Jahren aufgeschoben hatten, war es im zweiten Lockdown gar nicht so einfach, unsere Zeit sinnvoll zu nutzen. Da ich kein Fan von sogenannten Küchenhaarschnitten bin und es für uns Friseure kein legales Homeoffice gab, blieb mir nichts anderes übrig, als auf den Rat meiner Freunde zu hören, mich der Playstation zuzuwenden und jeden Tag in Verdansk zu verbringen (die Gamer wissen Bescheid). 

So vergingen die Tage und Ende Februar konnten wir uns langsam darauf freuen, wieder öffnen zu können und an der Vision für Chez Frere Gogi weiterzuarbeiten. Nach gefühlten 753 Tagen durften wir wieder loslegen. Da Sammy und ich uns Ende letzten Jahres trennten, war ich wieder allein im Laden. Haareschneiden war nach der Sperre ungefähr so beliebt wie das P1 vor 30 Jahren. Mamma Mia war das eine Sauerei ☺

Neben der täglichen Salonroutine allein im Geschäft musste ich mich verstärkt um neue Kollegen bemühen. Mit der Zeit wurde mir immer klarer, wie wichtig ein gut funktionierendes TEAM ist und warum ich bei der persönlichen und fachlichen Qualität keine Kompromisse eingehen möchte. Jetzt hieß es also, geduldig zu bleiben und den Spaß und die Motivation an der Arbeit aufrecht zu erhalten. Wie es der Zufall bzw. das Schicksal wollte, traf ich nach 15 Jahren auf meine alte Freundin Romina. Nach unserem ersten Treffen war sofort klar, dass sie ein Teil des Teams werden würde. Genauso war es mit Isabel und unserer Stuhlmieterin Raffaella. Jetzt sind wir ein 4-köpfiges Team und freuen uns darauf, jeden Tag zusammenzuarbeiten und euer derzeit graues Leben mit unserer Arbeit, Atmosphäre und Stimmung zu erhellen.

Fazit

KEEP YA HEAD UP! The show goes on… 

Mal sehen, was das neue Jahr bringt, wir bleiben positiv und freuen uns auf euch.

Euer Chez Frère Gogi – Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top